Menschen mit Alkohol- oder Drogensucht fallen sehr schnell aus dem Raster. Viele haben seit langem keinen geregelten Job gehabt und es fällt ihnen schwer, sich auf den Rhythmus des Arbeitslebens einzustellen. Es gibt einige Hilfsangebote, doch sind diese meist nicht individuell genug und können viele Menschen nicht erreichen.
Wir vernetzen Suchtkranke mit Menschen, Teams, Projekten, Organisationen und Unternehmen, bei denen sie ihre Ideen einbringen und eigene Projekte entwickeln können. Zudem machen wir ihnen Mut, indem wir mit ihnen gemeinsam ihr individuelles Potential herausfinden und sie auf ihre Stärken hinweisen. Auch wenn die Sucht noch nicht hinter ihnen liegt, kann millionways durch die Vernetzung mit Therapierten, betroffenen Angehörigen oder besonderen Organisation eine individuelle Ergänzung zur professionellen Therapie sein.

 

Unser Ziel: 2017 wollen wir das Leben von 5000 Menschen in Deutschland aus den sogenannten Randgruppen ändern und dabei Suchtkranken helfen. Derzeit suchen wir den passenden Partner, der das Projekt fördert und gemeinsam mit uns umsetzt.

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT →