Zwei menschliche Beispiele: Anna und Klaus

 

Was für Talente muss ein Mann haben, der es geschafft hat, 25 Jahre unerkannt illegal in Deutschland zu leben?

kl.png

Klaus (Name geändert) weiß es, denn das ist seine Geschichte.

Er steht jetzt mit unserer Talentberaterin Anna in Kontakt und hat zum ersten Mal nach Jahrzehnten wieder Offenheit für etwas. Er ist ein außergewöhnlich sanftmütiger Mensch, der mit mehreren Obdachlosen auf einem Platz lebt. Er hat diesen Platz gestaltet, liebevoll dekoriert, kümmert sich um die anderen, kocht essen, macht sauber und ist Schlagzeuger in einer kleinen Band.

Der Kontakt zu Anna ist die erste Vertrauensbeziehung, die Klaus wieder zulässt, nachdem er durch Betrug in die Obdachlosigkeit abrutschte. Die nächsten Schritte können nun folgen.

 

Diesem Mädchen würden Sie alles erzählen. Aber Sie würden sie nicht anstellen ...

 

arp.jpeg

Anna hat das Talent, dass ihr andere alles erzählen. Sie hat das seit 10 Jahren unter Beweis gestellt.

Sie kann stundenlang die Geschichte anderer verfolgen und ist immer noch wirklich interessiert. Es ist kein Wunder, dass Klaus Anna seine Geschichte anvertraute. Genau das ist ihr Talent.

Anna hätte keinen Platz in einer normalen Firma.

Denn sie interessiert sich brennend für andere Menschen, nicht so sehr aber für geordnete Arbeitsprozesse. Dazu kommt eine Epilepsie.

In ihrer Laufbahn als Bürokauffrau war sie eine Fehlbesetzung. Für einen normalen Arbeitgeber ist Anna nicht einsetzbar – für millionways mittlerweile eine unserer besten Mitarbeiterinnen. Uns fällt bis heute niemand ein, der diesen speziellen Job so machen könnten wie Anna. Ein Streetworker fragte uns mal: „Wie macht ihr das, dass ihr Sachen von unseren Leuten erfahrt, die ich nach Jahren noch nicht weiß?“ Die Antwort ist: Anna.