Newsletter JUL '14: Willkommen im Sommer!

WILLKOMMEN IM SOMMER!


Liebe millionways Unterstützer,

millionways wird Schritt für Schritt real - weiterhin im Verborgenen und ohne Öffentlichkeitsarbeit (wir sind hier also Zeuge etwas annähernd Geheimen!!). Im Juni haben wir wie angekündigt die ersten Projekte an Schulen gestartet - mehr dazu weiter unten. Daraus soll jeweils ein "Raum für Talente" entstehen, den jeder besuchen kann. Dasselbe planen wir auch in Unternehmen und anderen Orten, wo Menschen sind. Denn wir möchten wirklich alle kennenlernen - um auch die außergewöhnlichsten Charaktere und Ideen mit anderen vernetzen zu können!

Wenn jeder Einzelne die Möglichkeit bekommt, das innere Feuer zu entzünden und etwas aus den Talenten, Träumen und Leidenschaften zu machen, dann verändern sich viele kleine Welten. Zur Erinnerung: Unser Plan ist nicht nur das Motivieren und Vernetzen, sondern vor allem das Fördern von Ideen, die daraus entstehen. Dafür brauchen noch einen kleinen Moment - aber wir gehen weiterhin davon aus, dass wir bis Ende des Jahres soweit sind!

Der Juli ist ein heißer Monat geworden - wie üblich führt das dazu, dass Menschen das Land verlassen. Es ist also um uns herum ein wenig ruhig geworden. Wir kümmern uns in dieser Zeit vor allem um die internen Abläufe. Das klingt langweilig, ist aber wichtig, um eine breitere Masse ansprechen zu können: Programmierung unserer Software, Aufbau eines größeren Interview-Teams und das Starten von wirtschaftlichen Projekten, so dass millionways sich bald selbst tragen kann.

Wir freuen uns so sehr darauf, euch all das zeigen zu können und es gemeinsam weiterzuentwickeln! Bis dahin: Habt einen perfekten Sommer!!

 

millionways@school
TALENT FACTORY Projekt

millionways ist jetzt auch bundesweit an Schulen aktiv. Talente entdecken und entfalten - genau das wollen wir. Und das geht am besten zusammen!
Im Talent Factory Projekt werden Schüler zu Talentbotschaftern. Sie sammeln Erfahrungen mit ihren Talenten und erhalten Impulse, diese auch einzusetzen. Was nützt das tollste Talent, wenn es nur in einem schlummert? Raus damit! Als Talentbotschafter inspirieren die Schüler sich und Menschen, die sie z.B. auf der Straße treffen, ihre Talente zu entdecken und diese dann gemeinsam zu verwirklichen. Die entstandenen Ideen können dann wieder von millionways gefördert werden. So wird der millionways-Kreislauf live sichtbar!

Erste Station: Bonn. Was wir dort erlebt haben:
Mit Schülern der Karl-Simrock-Schule haben wir uns den verschiedensten Talenten gewidmet. Gemeinsam haben wir überlegt, was Talent alles sein kann - und zwar abseits von gängigen, medienbeeinflussten Bildern. Wir haben den Schülern ein neues Bild von Talenten vermittelt: Ein neues Bild ihrer eigenen Talente und der Talente Anderer. Fazit: Jeder hat Talente. Und diese müssen nicht immer auf den ersten Blick sichtbar sein! Als Talentbotschafter konnten die Schüler außerdem herausfinden, wie es ist Interviews zu führen und dadurch etwas über die Talente Anderer zu herauszufinden.

Die Talent Factory geht in Bonn bereits in die nächste Phase über: Schulen sollen nicht länger nur ein Ort des Lernens sein, sondern auch ein Ort der Entfaltung, der Vernetzung und der Freude! Aber nicht in philosophischer Theorie, sonder ganz real für jeden Einzelnen! Deshalb schaffen wir nachhaltige Strukturen, in denen Schüler sich entfalten und ihre Träume verwirklichen können. Gemeinsam richten wir einen millionways Talentraum an der Schule ein. Dieser Raum ist dann dauerhafte Anlaufstation für Talente, Vernetzung, Visionen und Selbstverwirklichung! Wir wollen, dass Talente den Platz bekommen den sie verdient haben: Einen eigenen, festen Raum!

Sobald die nächsten Meilensteine auf unserem Weg erreicht sind, halten wir euch auf dem Laufenden!

In Bonn wurde die Talent Factory unkompliziert und begeisternd gefördert von der Haniel Stiftung!

 

JULI IM JULI
Was mich bewegt und wie ich zu millionways kam

Wir sind auch Menschen: Hier stellen wir uns Monat für Monat vor. Heute, passend zu verschiedenen Anlässen: Juli.

Mein Lebenslauf sieht auf der Landkarte aus wie ein eigensinniges V. 

Berlin, Würzburg, Hamburg. Aufgewachsen bin ich in Berlin, studiert habe ich in Würzburg und im Herzen bin ich Hamburgerin.

Ich glaube, dass Glück und Zufriedenheit nur dann entstehen können, wenn man genau das tut was einen erfüllt und antreibt. Diese Vorstellung hat mich nicht nur zu millionways gebracht, sondern ist auch der Grund warum ich dabei bleibe. Ich bin davon überzeugt, dass jeder glücklich sein kann, wenn man seinen Begabungen und seiner Begeisterung folgt. Für mich ist millionways ein möglich-Macher. Denn ich kann jeden Tag erleben, wie millionways Menschen Mut macht Ziele zu erreichen und Träume zu verwirklichen. Dadurch wurde auch ich ermutigt, beruflich das zu tun was mich glücklich macht: Frauen beraten. Und so habe ich vor einer Weile begonnen mich in der Beratung für Frauen selbstständig zu machen.

Meine Beratung und millionways; für mich ist das die perfekte Ergänzung, da ich in jedem Bereich Dinge und Möglichkeiten finde, die mich glücklich machen und wobei ich wirklich viel Neues lernen kann. Ich begleite und unterstütze millionways nun schon seit über einem Jahr bei den verschiedensten Projekten. Wie auch beim Talent Factory Projekt in Bonn (siehe oben), wo ich kürzlich als Projektleiterin miterleben durfte, wie Schüler dem Thema Talent auf eine ganz neue Art begegnen. Das ist sehr spannend!

Worauf es für mich ankommt: Freude, bei den Dingen die man tut. Alles andere ist Zeitverschwendung. Man hat ja nur eine begrenzte Zeit, um glücklich zu sein.

 

ZEIT FÜR GUTES
Mit kleinen Taten Großes bewirken

Viele von euch hatten den Wunsch, sofort noch aktiver Gutes zu tun - das möchten wir ab sofort anstoßen, und zwar mit euch: Jeden Monat stellen wir euch ein Thema vor, das dazu inspirieren soll, mindestens eine GUTE TAT zu vollbringen. Auch millionways lässt sich jeden Monat eine gute Tat einfallen, die wir umsetzen werden.

Das Großartige daran ist: jede gute Tat löst die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin aus - wer hätte das gedacht! Also lasst uns gemeinsam Glück verbreiten!

 


AUCH SO KANNST DU HELFEN
Wir wollen wachsen - mit euch.

millionways will das Potenzial der Gesellschaft zünden. Dafür brauchen wir neben Millionen Talenten natürlich auch Millionen Euros. :-)
Jeder Euro hilft, Talente zu zünden. Die gemeinnützige Stiftung nimmt jederzeit Spenden entgegen. Diese werden direkt in die laufenden Projekte investiert. Ihre Spende ermöglicht, dass andere mit der Leidenschaft in ihr (neues) Leben starten können, die ihnen vielleicht bislang verwehrt wurde - z.B. an Brennpunktschulen, mit Obdachlosen, behinderten Menschen oder einfach Menschen mit schiefen Lebensläufen.

Spenden könnt ihr auf das Konto:

millionways Stiftung
Landesbank Berlin
IBAN DE93100500000190195398
BIC BELADEBEXXX

Spendenkonto 45454
BLZ 100 500 00

wir sind auch immer dankbar für unsere "Stillen Helden", die durch ihre Beteiligung an unserer AG den Weg in eine neue Gesellschaft ebnen. Bitte sprecht uns an, wie auch ihr (stille) Gründungsgesellschafter der AG werden könnt. Martin Cordsmeier erreicht ihr per Email unter: mc(at)millionways.org

Mehr über unsere Struktur und zum Thema Spenden findest du hier: http://millionways.org/spenden


Liebe Grüße,
euer millionways-Team