Die Geschichte

Ich habe als musikalischer Künstler begonnen und mich aufgrund meiner persönlichen Interessen zu Kultur und Kunst die Chance erhalten, meine Potentiale stets zu erweitern. Entstanden sind wundervolle Zusammenarbeiten mit vielen Gleichgesinnten. Die entstandenen Projekte sind so vielfältig wie die Anforderungen und vereinen so meine Fähigkeiten und Arbeiten als Regisseur, Produzent und Songwriter.

Vielleicht liegt es an meinem Faible und Respekt für die unterschiedlichen Facetten, Lebensarten, Riten anderer Länder und ihren Menschen, welches mir internationale Kollaborationen ermöglicht hat. Ob mit Robert Wells (Schweden), RDB (Indien), Fahrad Darja (Aghanistan), Zdob si Zdub (Moldavien), Haydamaky / Kozak System (Ukraine), Peter Maffay (Deutschland) uva. Jedes einzelne Projekt hat mich gelehrt, wie wichtig es ist seine Wurzeln zu kennen und zu verstehen. Als sogenannter Kulturnomade freue ich mich über die bisherige Vielfältigkeit und bin gespannt, was ich in der Zukunft noch so erleben und umsetzen darf.

Warum „millionways“?        

„millionways“ vereint viele meiner persönlichen Lebensprinzipien. So ist das „Vernetzen“ beispielsweise eine meiner persönlichen Leidenschaften. Ob Beruflich oder im Freundeskreis. Das „Zusammenbringen“ von Menschen bindet und kreiert positive Synergien, die irgendwann im Leben wieder zu einem zurückfinden. Brücken bilden, zwischen Einheiten die man in der Gesellschaft nicht unbedingt zusammensieht. Menschliche Grundwerte wieder zu ihrem Ursprung bringen, die vor allem in der Urbanität der Großstädte verloren gehen. Urinstinkte zu wecken wie z. B. das einfache Mitgefühl für andere. 

Durch „millionways“ vervielfältigt sich dieses im großen Rahmen und bietet so eine größtmögliche Plattform für Jedermann/frau.

Was begeistert dich?

Visionen kreieren und erleben, das Entdecken und Zusammenführen unterschiedlicher Potentiale

Visuell

kke.jpg

In Bewegung (folgt in Kürze)

Daten und Fakten

Geburtstag

19. April 1968

Talente

Denk- und Empfindungsmuster erkennen, Menschen mit ihren eigenen Talenten zu Taten motivieren, Empathiefähigkeiten fördern

Auch mal anschauen

Die unterschiedlichen Ansichten und Gründe für moralisches Handeln. Es lohnt sich immer andere Lebensphilosophien "in Betracht zu ziehen.

E-Mail

kk(at)millionways.org