Ein fehlender Schulabschluss ist der ultimative Killer im Lebenslauf. Die anderen Fähigkeiten und Erfahrungen werden dabei nicht mehr beachtet, der Kandidat gleich abgeschrieben. Mehrere Millionen Menschen ohne Schulabschluss in Deutschland haben keine Chance auf eine vernünftige Beschäftigung und dadurch auch keine Motivation, irgendetwas zu versuchen. 

Bereits Großkonzerne wie Google erkennen vermehrt, dass gute Arbeit nichts mit Abschlüssen und guten Noten zu tun hat und stellen dementsprechend Mitarbeiter ohne Hochschulabschlüsse ein. Gerade Menschen, die besondere Talente haben, können sich oft nicht gut in Strukturen fügen, siehe Quentin Tarantino, Richard Branson oder Karl Lagerfeld, die alle Schulabbrecher waren.

Wir wollen Potentiale von Schulabbrechern fördern und ihnen konkrete Chancen bieten – indem wir ihnen helfen, ihre Stärken zu erkennen und sie mit Organisationen, Projekten, Unternehmen und Menschen zusammenbringen, mit denen sie etwas starten können. 

 

Unser Ziel: 2017 wollen wir das Leben von 5000 Menschen in Deutschland aus den sogenannten Randgruppen ändern und dabei jungen Menschen ohne Schulabschluss helfen. Derzeit suchen wir den passenden Partner, der das Projekt fördert und gemeinsam mit uns umsetzt.

 

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT →