hge.jpg

 

Wie war dein bisheriger Lebensweg?

Ich arbeite seit 25 Jahren als Business-Trainer und war 15 Jahre lang Gesellschafter bei der Rhetorikschule Fromm. Durch meine vielseitigen Interessen habe ich vom Lehrerexamen bis zum Schauspielstudium verschiedenste Qualifikationen mit Begeisterung erworben - nun kommen sie auf völlig neue Weise zum Tragen! Mein Antrieb war immer das Fördern der Selbsterkenntnis der Menschen!

Warum millionways?

Endlich eine Initiative, die unserer Zeit Rechnung trägt, eine Bewegung, die schon für die Zukunft gebaut ist. Menschen können sich entfalten, Mit-Arbeiter können freier arbeiten, Behinderte und Obdachlose werden nicht als Menschen 2. Klasse angesehen und BEHANDELT. Das finde ich super!

Was begeistert dich?

Ich bin unglaublich gespannt auf das "Strickmuster" von Menschen.
Es ist wie bei einer mathematischen Parabel: Wenn ich ein paar relevante Punkte erfahre, sehe ich die ganze Kurve, die ganze Parabel vor mir. Die Einzelheiten dazwischen ergänzen sich mühelos… ich finde ganz schnell heraus, was Menschen wollen… und ich kann ihnen in ihrer "Sprache" Tipps geben, es macht mir Freude in "ihr System" ein zusteigen und ihnen dort zu begegnen...
Außerdem begeistern mich Kinder, ihre Offenheit, ihr Strahlen, als wenn sie noch etwas aus dem Paradies an sich haben...
Und das Beste ist, wenn man genau hinguckt, lugt dieses Strahlen auch manchmal bei Erwachsenen durch die Ritzen und Fugen ihrer gesellschaftlichen Anpassung...

 

Daten und Fakten

Geburtstag

23. Februar 1952

Talente

Schnelles Erkennen der Menschen

Im Leben bemerkte Untalente

Arbeiten in einschränkenden Abhängigkeiten

E-Mail

hg(at)millionways.org

 

Zurück zur Übersicht →