fot.jpg

 

Frank Otto war 2013 der Stifter für die Gründung der millionways Stiftung und fungiert derzeit auch als Mitglied des Aufsichtsrats der millionways AG. Durch seinen unkonventionellen Lebenslauf ist er persönlich der millionways Vision sehr verbunden.

Frank Otto ist nach Michael Otto der zweitälteste Sohn von Werner Otto, dem Gründer des Otto-Versands. Frank machte eine Ausbildung zum Restaurator für Papier und Grafik am Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe und studierte Bildende Kunst an der Muthesius Kunsthochschule Kiel in der Klasse von Harald Duwe. Danach war er als Musiker und Musikproduzent aktiv. 1987 gründete er OK Radio, den zweiten Hamburger Privatradiosender (heute Oldie 95) und ist dort bis heute Mehrheitsgesellschafter. 1993 war er Mitbegründer von VIVA. 1995 gründete er mit Hamburg 1 einen der ersten privaten regionalen Fernsehsender. Unter anderem ist er an den schleswig-holsteinischen Radiosendern delta radio und Radio NORA sowie Kiss FM (Berlin), Energy Sachsen und RauteMusik beteiligt. Auf Grund seiner eigenen unkonventionellen Geschichte ist Frank Otto seit längerem Freund und Unterstützer von millionways.

 

 

Zurück zur Übersicht →