ara.jpg

 

Was ist Dein Antrieb?

Menschen verbinden, sei es durch soziale Projekte oder durch die Kunst. Mein Wissen einsetzen und damit eine Technik schaffen, die es Menschen erlaubt, auf eine einfache Art und Weise den Gedanken von millionways zu nutzen und zu erleben.

Warum millionways?

Für mich gibt millionways den sinnvollen Weg vor, dass sich Menschen tatsächlich mit ihrem Potential und ihrer Energie erfolgreich in ihrer Berufung finden können. Der Gedanke, Potentiale aufzudecken und Gemeinsamkeiten zu schaffen, damit Menschen zufrieden und erfolgreich ihre Ziele erreichen können, ist für mich ein starker Antrieb dabei zu sein. millionways stellt sich damit auch einer der größten Herausforderungen unserer Zeit.

Wie war dein bisheriger Lebensweg?

Einfach gesagt: “BUNT“. Stets technikaffin und auf der Suche nach den optimalen technischen Lösungen. Immer gepaart mit viel Kreativität und im Dialog. Zuhören als Aufforderung verstehen- „Die Salami auch gerne mal längs schneiden“!

Was machst du in freien Momenten?

Am Liebsten eine Mischung aus Sport und Philosophie. Austoben beim Badminton, philosophieren beim Malen oder Fotografieren. Gerne auch mal Golfen als persönliches Bildungsprogramm. 

 

Daten und Fakten

Geburtstag

22. Januar 1960

Talente

Geduldiges analytisches „Ein Schritt nach dem Anderen“ Vorgehen. Nach- und Vordenken aus Überzeugung.

Im Leben bemerkte Untalente

Noten lesen, Bodenturnen, Briefmarken sammeln und „Held“ sein

Auch mal anschauen

Das Unbekannte hinter dem Horizont

E-Mail

 

 

Zurück zur Übersicht →