Eine Trendforscherin auf dem Weg zur Modedesignerin

Sonja arbeitete lange in einer Trendforschungs-Agentur in führender Position als strategische Beraterin Innovationsstrategin. Der Auslöser Ihrer Umwälzung: Eine Lebenskrise, als ihr Partner vollkommen unerwartet gestorben war.

Sie liebt Yoga und möchte am liebsten ein Modelabel gründen. Im Idealfall beides verbinden (Kleidung für Yoga). Ihr ist bewusst, dass es in diesem Bereich schon sehr Vieles gibt, aber sie glaubt an ihren besonderen Stil und möchte die Mode auch in persona auf Messen usw. präsentieren, denn das hat sie in ihrem bisherigen Job gelernt.

Wir haben Sonja mit Enrico vernetzt, der als Headhunter im Textilbereich arbeitet und leidenschaftlicher und erfolgreicher Yoga-Lehrer ist. Enrico wünschte sich sehr, wieder mehr beratend tätig zu sein, da er in letzter Zeit eher nur „Vermittler“ war. Beide arbeiten heute an einem Modelabel für Sportbekleidung, da Enrico hier bereits Kontakte hatte. Da beide weit auseinander leben und Sonja weiterhin angeschlagen ist, hat eine Gründung noch nicht stattgefunden. Es gibt aber umfangreiche Businesspläne, die beide allein niemals geschafft hätten.

2009-12-18 um 23-00-39.jpg